50plus - Die Historie des Volkschores Sassnitz

Auszüge aus der Chronik des Vereins

  • 1881: Gründung des Männer-Gesangs-Vereins Crampas-Sassnitz
  • 1898: Weihe der Vereinsfahne des Männer-Gesangs-Vereins 
  • 1939: Der Männer-Gesangs-Verein stellt mit Beginn des II. Weltkrieges seine aktive Vereinsarbeit ein.
  • 1964: Gründung des Volkschores Sassnitz durch Reinhard Schwedt, Lehrer an der ehemaligen Oberschule I in Sassnitz
  • 1964: Walter Kröger wird der erste Vorsitzende (einer der letzten Sänger des Männer-Gesangs-Vereins).
  • 1965: Übergabe der sängerischen Tradition des Männer-Gesangs-Vereins durch seinen letzten Vorstand an den Volkschor Sassnitz
  • 1970: Georg Ladendorf, Lehrer an der Oberschule I in Sassnitz, übernimmt die Leitung des Chores.
  • 1978: Gründung der Solistengruppe des Volkschores
  • 1984: Hans-Joachim Kühn wird neuer Vorsitzender.
  • 1989: Gründung des Shantychores Sassnitz als Gruppe des Volkschores
  • 2002: Ramona Maaß (verh. Raphael) übernimmt die Leitung der Solistengruppe.
  • 2004: 40jähriges Jubiläum des Volkschores
  • 2004: Chorreise nach Kanada
  • 2006: Ramona Maaß (verh. Raphael) übernimmt die Leitung des Volkschores.
  • 2006: Chorreise nach Dresden
  • 2007: Chorreise nach Thale
  • 2008: 30jähriges Jubiläum der Solistengruppe
  • 2009: 45jähriges Jubiläum des Volkschores
  • 2009: 20jähriges Jubiläum des Shantychores
  • 2010: Chorkonzert in Berlin
  • 2014: 50jähriges Jubiläum des Volkchores
  • 2015: Dr. Ullrich Drans übernimmt die Leitung des Volkschores